09.04.2019
Auszeichnung

Paul-Mellin-Preis für Dr. Nestler

Beste experimentelle Arbeit

Dr. Tim Nestler, Foto: Andreas Weidner
Dr. Tim Nestler, Foto: Andreas Weidner

Im Rahmen der 65. Jahrestagung der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie ist Dr. Tim Nestler aus der Klinik für Urologie und Uro-Onkologie der Uniklinik Köln mit dem Paul-Mellin-Preis ausgezeichnet worden. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis ehrt die beste experimentelle Arbeit. Dr. Nestler präsentierte Ergebnisse zum Thema „Prädiktoren der Strahlenresistenz auf dem Boden der molekularen Analyse zu unterschiedlichen Biomarkern am Patientenkollektiv mit histologisch nachgewiesen Rezidiven nach verschiedenen Varianten der radio-onkologischen Behandlung“. Dr. Nestler hat im Rahmen der Studien Veränderungen des Androgenrezeptors sowie des AKR1C3 Gens als mögliche Parameter identifizieren können, die für die Beratung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem Prostatakarzinom wichtig sein werden, um eine frühzeitige Entscheidung für die optimale lokale Therapie treffen zu können. Die Ergebnisse der Analyse werden nun extern auf klinische Anwendbarkeit überprüft.

Nach oben scrollen