04.11.2019
Societè International d’Urologie

Prof. Heidenreich in Board of Directors gewählt

Fachgesellschaft ehrt Urologen

Prof. Dr. Axel Heidenreich, Foto: Klaus Schmidt
Prof. Dr. Axel Heidenreich, Foto: Klaus Schmidt

Im Rahmen des Jahreskongresses der Societè International d’Urologie (SIU) Mitte Oktober in Athen ist Univ.-Prof. Dr. Axel Heidenreich, Direktor der Klinik für Urologie an der Uniklinik Köln, aufgrund seiner Verdienste in der internationalen Uro-Onkologie in den Vorstand der bereits 1907 gegründeten internationalen wissenschaftlichen urologischen Gesellschaft gewählt worden.

Prof. Heidenreich vertritt dort die Interessen der verschiedenen urologischen Fachgesellschaften Europas. Ziel der SIU ist es, den Urologen weltweit durch die entsprechenden Kongresse, Fellowships, Hospitationen vor Ort eine qualitativ hochwertige Diagnostik und Therapie der Patienten zu ermöglichen. Die Klinik für Urologie an der Uniklinik Köln hat bereits eine Vielzahl von Gastärzten aus den westafrikanischen, zentralasiatischen und osteuropäischen Ländern in den urologischen und operativen Fähigkeiten ausgebildet, die in ihrem Heimatland eine effektive Verbesserung der medizinischen Versorgung der Patienten bewirkt haben.

Nach oben scrollen